Lange vor dem Ablauf des alten Darlehens schon feste Konditionen vereinbaren

Das Forward-Darlehen ist eine Möglichkeit einer Anschlussfinanzierung. Die Anschlussfinanzierung wird erforderlich, wenn die Zinsbindungsfrist eines Darlehens für die Immobilienfinanzierung endet. Der Kreditnehmer hat durch die Anschlussfinanzierung die Möglichkeit, ein weiteres Darlehen für die Immobilienfinanzierung zu wählen, welches günstigere Konditionen beinhaltet.

Das Forward-Darlehen ist so eine Möglichkeit der Anschlussfinanzierung, das sich allerdings durch einen entscheidenden Vorteil auszeichnet. Bei einem Forward-Darlehen kennt der Kreditnehmer nämlich die anfallenden Zinsen auf Jahre im Voraus, denn ein Forward-Darlehen hat eine lange Vorlaufzeit. Allerdings muss man auch bedenken, dass ein Forward-Darlehen wie alle anderen Darlehen mit einer langen Vorlaufzeit auch einen spekulativen Charakter besitzt.

Im Zinstief Konditionen sichern um diese dann später abzurufen!

Um es vereinfacht zu erklären, schließt der Kreditnehmer heute ein Forward-Darlehen ab, obwohl der zu diesem Zeitpunkt noch gar keine Anschlussfinanzierung benötigt. Er nimmt die Kreditsumme aus dem Forward-Darlehen daher auch nicht jetzt in Anspruch, sondern sichert sich mit dem heutigen Abschluss nur die günstigen Zinsen, die aktuell am Markt verfügbar sind. Das Forward-Darlehen selbst nimmt der Kreditnehmer dann erst in ein bis fünf Jahren in Anspruch.

Wie entwickeln sich die Zinsen in Zukunft?

Auf der einen Seite ist durch dieses Vorgehen ein hohes Maß an Sicherheit gegeben, denn wenn die Zinsen für Kredite gerade gering sind, kann sich der Kreditnehmer die heute günstigen Zinsen für die Zukunft sichern. Auf der anderen Seite ist das Forward-Darlehen spekulativ, denn wie sich die Zinsen in der Zukunft verändern werden, kann heute niemand sagen. Es kann durchaus sein, dass zum Zeitpunkt, an dem das Forward-Darlehen fällig wird, die Zinsen noch geringer sind und der Kreditnehmer besser damit beraten wäre, dann erst eine Anschlussfinanzierung in Anspruch zu nehmen.

Das Forward-Darlehen ist aber dennoch eine sehr beliebte Art der Anschlussfinanzierung, was u.a. auch darin begründet ist, dass das Geld aus dem Kredit für alle Baufinanzierungs- und Umschuldungszwecke genutzt werden kann, sofern der Kredit im Grundbuch abgesichert ist. Des Weiteren legen zahlreiche Banken eine Mindestdarlehenssumme für das Forward-Darlehen fest. Wichtig ist zudem zu wissen, dass ein Forward-Darlehen erst dann in Anspruch genommen werden kann, wenn die Zinsbindung der derzeitigen Baufinanzierung in zwölf bis 60 Monaten endet. Wenn die Zinsbindungsfrist in mehr als 60 Monaten endet, besteht keine Chance ein Forward-Darlehen in Anspruch zu nehmen.

Ob also das Forward-Darlehen eine gute Art der Immobilienfinanzierung ist, kann pauschal nicht gesagt werden. Man sollte sich mit dem Verlauf der Zinsen der letzten Jahre auseinandersetzen und möglichst viele Prognosen für die Zinsentwicklung in der Zukunft miteinander vergleichen. So kann man ein Gefühl dafür bekommen, wie sich die Zinsen in Zukunft verändern könnten.

Derzeit sind die Zinsen für Forward-Darlehen jedoch extrem günstig, so dass man hier eigentlich nichts falsch machen kann. Fordern Sie ihr unverbindliches Angebot schnell und bequem an und profitieren auch Sie so von den günstigen Konditionen.

Loading...

Hier ein Auszug unserer Partner:

  • ing_diba
  • dkb
  • commerzbank
  • allianz
  • axa
  • lbs
  • Stadtsparkasse
  • deutsche_bank
  • bhw
  • dsl_bank
  • comdirect
  • schwaebisch_hall
  • hypovereinsbank
1 Tarifdaten
2 Kontaktdaten
3 Tarifvergleich

Angaben zur Baufinanzierung

Art & Standort
Finanzen
Euro
Euro
Euro
Euro
Persönliche Daten

Übermittlung über Sicherheitsserver

Kompetenz als Makler

10 Jahre Kompetenz als Makler beim Versicherungsvergleich. Finden Sie den richtigen Tarif.

Sichere Verbindung (SSL)

Ihre persönlichen Angaben werden über eine sichere Verbindung (SSL) gesendet!

Tipp der Redaktion

Durch den Vergleich der Anbieter ergeben sich enorme Sparpotenziale.

Kalkulator

Unsere Experten vergleichen eine Vielzahl großer deutscher Versicherer.